Foto einer Person, der einer anderen Person die Hand hält

Begleitung

Eine Aufnahme in das Michaelis Hospiz erfolgt unabhängig von der Konfession allein aus medizinischen Gesichtspunkten. Im Mittelpunkt unseres Wirkens steht immer der sterbende Mensch mit seinen Bedürfnissen und Wünschen. Er selbst bestimmt, wie weit und wie intensiv er begleitet wird.

Zugehörige der Gäste haben die Möglichkeit, im Michaelis Hospiz in eigenen Zimmern zu schlafen. So können sie ihren Liebsten in der schweren Zeit möglichst nahe sein und in würdevoller Atmosphäre Abschied nehmen.

Ein zentraler Anlaufpunkt für Gäste, Zugehörige, Mitarbeitende und ehrenamtlich Tätige im Michaelis Hospiz wird der Gemeinschaftsraum sein. Mit seiner offenen Küche kann er auch als Essraum genutzt werden. Ein Andachtsraum lädt alle Gäste und deren Zugehörige zum Beten, Besinnen und Innehalten ein.